Wir sollten über die Worte von Robert Betz nachdenken!!!

WARUM MACHEN WIR UNS SELBST UNGLÜCKLICH?

Die meisten Menschen sterben an gebrochenem Herzen. Warum machen wir so etwas? Einige der wesentlichen Gründe hierfür?

1. Weil sie in Kindheit und Jugend kaum einen Menschen um sich hatten, der selbst glücklich war und uns sagen konnte: ‚Kind, höre immer auf die Stimme deines Herzens und folge ihr in deinen Entscheidungen.‘

2. Weil wir als Kind glauben, nicht glücklicher sein zu dürfen als unsere Eltern und wir diese Entscheidung nie zurücknahmen und aus dieser Verstrickung mit ihnen befreiten

3. Weil sie dem normalen, ‚nicht gesunden‘ Menschenverstand gefolgt sind, der voller verurteilender und Angst auslösender Gedanken ist und den Kopf zum Chef ihres Innenlebens gemacht haben anstatt ihr Herz.

4. Weil sie den Erwartungen und Wünschen anderer gefolgt sind, um geliebt zu werden oder ‚um des lieben Friedens willen‘ und so ihrem eigenen Herzen immer wieder untreu wurden

5. Weil sie immer oder oft für andere da waren, sich um alle kümmerten, ständig und viel arbeiteten (oft ohne Freude), aber nicht für ihr eigenes seelisches Wohl die Verantwortung übernahmen.

6. Weil sie weder in Kindheit und Jugend noch später gelernt haben, laut und deutlich ‚Nein‘ zu sagen, wenn es sich nicht gut und stimmig für ihr Herz anfühlte. Wer nicht in Liebe und Klarheit ‚Nein‘ sagen kann, der lebt ein Leben gegen sein Herz, der muss es immer wieder verraten.

7. Weil ihnen am Ende des Lebens dämmert, dass sie das wirklich Wichtige und Entscheidende in ihrem Leben nicht erkannt haben: die Liebe und das Lieben
Vermutlich noch bevor du am Ende dieses Lebens aus deinem Körper gehst, wirst du sehr klar überschauen können, wo du der Liebe gefolgt bist und wie viel du geliebt hast.

WARTE NICHT BIS ZUM ENDE.
FANG JETZT AN ZU LIEBEN,
DICH SELBST; DEINE MITMENSCHEN UND
DAS LEBEN MIT ALL SEINEN SCHÖPFUNGEN
UND FOLGE DEINEM HERZEN

Sie können gerne Ihren Kommentar an mich verfassen: