Schulbank drücken

…müssen Sie bei mir nicht. Sinngemäß könnte man es schon so ausdrücken, dem ist aber nicht so. Es geht viel mehr darum, das ich im nächsten Jahr einige Vorträge in der VHS Krefeld halten werde. Ich darf Ihre Lehrerin sein – ohne Studium und ohne Notenvergabe! Denn mir sind die zu vermittelnden Inhalte wichtiger. Bald haben Sie also auch die Gelegenheit dazu, bei meinen Vorträgen. Wenn Sie mehr für sich tun möchten als nur stumme Bücher zu studieren die Ihnen trockenes Wissen übermitteln, dann freue ich mich darauf, Sie in den Vortragsräumen begrüssen zu dürfen. Denn ich bringe Sie zum lachen, sprichwörtlich! Und genau dieses Lachen wird Ihr Leben verändern. Glauben Sie mir.

Falls es Ihnen (unbegründet) zu peinlich sein sollte gleich an einem Workshop teilzunehmen, dann nutzen Sie einfach einen der Vortragsabende, um Lachyoga kennenzulernen. Dann können Sie für sich entscheiden ob Lachyoga etwas für Sie ist (und dessen bin ich mir sehr sicher).

In der VHS Krefeld geht es 2016 los. Der erste Termin ist:

Dienstag, 15.03.2016 um 19 Uhr bis 21 Uhr im Vortragsraum 106. Dies ist aufgeteilt in ca. 60 Minuten Vortrag und anschliessender Frage/Diskussionsrunde.

Worum geht es bei dem Begriff Lachyoga?

Schauen Sie einfach mal:

Sie können gerne Ihren Kommentar an mich verfassen: